Dunkelschön - Vergehen & Werden (Rezension)

Details

Dunkelschön- Vergehen & Werden

vergehen werden Cover

Dunkelschön ist eine Mittelalterband, die sich auch aus dem Folkbereich als Inspirationsquelle bedient. Bereits im Jahr 2006 gab es das erste Lebenszeichen. Mittlerweile kann man im Hause der bayrischen Band auf einige umjubelte Auftritte zurückblicken. Unvergesslich ist zweifelsohne ihr Gastspiel auf den „Eisheiligen Nächten“ von „Subway to Sally“. Mit „Vergehen und Werden“ präsentieren sich Dunkelschön nun erneut dem kritischen Publikum.

Nach einem ruhigen Intro beginnt mit „Memoriam“ auch sogleich das Abendprogramm. Lyrische Dichtungen verknüpft mit traditionellen Texten machen diesen Song zu dem ersten kleinen Höhepunkt des Werkes. Wer es lieber ungewöhnlicher mag, bekommt mit „Morgenland“ ein Mittelalter-untypisches Stück. Einer der besten Songs von Dunkelschön. Der Gesang harmoniert hervorragend mit der Instrumentalisierung. Die ungewöhnliche Gesangstechnik wird nicht nur eingefleischte LARP-Spieler begeistern. Als Hymne an den Frühling und die damit wiederkehrende Lebensfreude nach einem langen Winter wurde „Maienzeit“ auserwählt. Man fühlt sich versetzt in eine Welt zwischen Nymphen, Elfen und anderen Fabelwesen. „lenore“ ist das Hörbuch unter den Songs.

Die musikalische Untermalung verbindet das Beste aus diesen beiden Welten. Rockig und schneller wird es mit „Übers Meer“. Eine leichte Punk-Attitüde macht nun auch dem letzten Kritiker klar, dass sich die 7 Bayern nicht auf ein Genre beschränken lassen. Ein Song zum Feiern und einfach gute Laune haben.  Gefühlsbetont zeigen sich Dunkelschön bei „das gläserne Gedicht“. Sanfte Harfenklänge von Vanessas engelsgleiche Stimme machen diese romantische Ballade zu einem der Höhepunkte dieses Albums. Zum Ende wird es dann aber nochmal rockig. „Lebensweg“ mobilisiert noch einmal die letzten Reserven. Das Harfen-Zwischenspiel ergibt eine gute Mischung zwischen Gitarren und dem sanften Gesang. Vanessa zeigt sich einmal mehr von ihrer besten Seite. 

Fazit: Dunkelschön zeigen sich vielfältig wie nie. Man darf gespannt sein, wann die Band das neue Material live vorstellen wird. Eins ist dabei aber gewiss: Dunkelschön werden sich viele neue Fans erspielen, mit diesem Album haben sich die Bayern ein eigenes Denkmal gesetzt.

Anspieltipps:

Morgenland

Übers Meer

Tracklist:

1. Intro
2. Memoriam
3. Morgenland
4. Maienzeit
5. Lenore
6. Übers Meer
7. Das Stille Tal
8. Kolarekarl
9. Das Gläserne Gedicht
10. Lebensweg
11. Am Ende

 

Autor: Fabian Bernhardt

   

Mera Luna

logo mera luna 2015

   

Reviews  

   

Neuerscheinungen  

   

Externe Links  

   
© Spiderwitch®