04.08.16 - Arch Enemy sup. And Then She Came

Details

Arch Enemy and specisl guests: And Then She Came

archenemy

Diese Tage hatte das Colos-Saal folgenden Text auf der Webseite:

Die schwedische Abrissbirne schlägt wieder ein!

Der diesjährige Tourplan von Arch Enemy geht so: Donnerstags warm spielen im Colos-Saal und dann ab nach Wacken, wo die Schweden dann samstags alle Headbang-Willigen mit ihrem tonnenschweres Gitarrenfutter unterhalten. Es gibt was auf die Mütze mit einem dynamischen Cocktail aus Melodie und musikalischer Aggression. Dieser typische Mix sichert den schwedischen Metal-Titanen seit fast zwanzig Jahren einen festen Platz in der Genre-Elite.

Sicherlich von vielen Fans mit Argwohn beobachtet, hatten Arch Enemy zuletzt einen Wechsel in der Bandbesetzung vollzogen: Den Platz von Frontfrau und Growlerin Angela Gossow besetzt seit 2014 die Kanadierin Alissa White-Gluz, die für den neuen Job ihre alte Band The Agonist verlassen hat. Bereits auf dem letzten Album „War Eternal“ war es Alissa, die für Growls sorgte und als eines der „Hottest Chicks in Metal“ (Revolver Magazin) und „Sexiest Female Vegetarian“ (Peta2) Glamour in den Extrem-Metal der Schweden brachte.

Als special guest speilen diesmal And Then The Came auf, hier dürften drei der Bandmitglieder schon bekannt sein. Bis 2012 tourten sie als Krypteria um die Welt und spielten in Arenen von über 25.000 Fans.

andthenshecame


Wir von Spiderwitch® versprechen euch eine heiße Show, wieder zwei tolle Bands in Aschaffenburg.

Termin 04. August 2016 - schnell Ticktes besorgen: Tickets Tickets Tickets!

Arch Enemy im Netz: http://www.archenemy.net
Youtube: Arch Enemy

And Then She Came im Netz: http://www.andthenshecame.com Youtube: And Then She Came

 

   

Mera Luna

logo mera luna 2015

   

Reviews  

   

Neuerscheinungen  

   

Externe Links  

   
© Spiderwitch®